Denis Dubnikov wurde in den Niederlanden festgenommen

Im November 1, 2021, der Mitbegründer von EGGCHANGE Denis Dubnikov wurde in den Niederlanden gefangen genommen. Die Strafverfolgungsbehörden beschuldigten ihn der Geldwäsche und der Zusammenarbeit mit Ransomware-Gruppen. Die Informationen zu seiner Festnahme wurden erst am Freitag veröffentlicht, November 5.

Denis Dubnikov wird wegen Geldwäsche festgenommen

Denis, EIN 29 Jahre alter Mann, ist Mitbegründer mehrerer Kryptoprojekte, wie EGGCHANGE und Coyote Crypto. Diese Projekte boten einen Live-Umtausch der Kryptowährungen in Fiat-Geld. Diese Operation ist in Russland ziemlich beliebt, Ukraine und andere GUS-Staaten. In diesen Ländern, Große Transaktionen auf die Bankkarte können viele Fragen von den Steuerbehörden aufwerfen. Ein weiterer Teil des Publikums solcher Austauschdienste sind Personen, die Zahlungen in Kryptowährung für illegale Aktivitäten erhalten. Drogendealer, Schwarzmarktakteure, Ransomware-Partner – diese Leute brauchen solche Dienste ziemlich oft.

Dubnikov wird der Interaktion mit den Letzten vorgeworfen. Die von ihm gegründeten Projekte achteten nicht auf die Quellen des Krypto-Reichtums, mit denen sie es zu tun haben. Niemand weiß genau, wer und wie das Geld durch EGGCHANGE gewaschen wurde (die Vorwürfe betrafen nur dieses Projekt), seit dem FBI will nicht diese Informationen zu teilen. Möglicherweise, wir werden es in zukunft sehen. Außerdem, Es gibt mehrere Dokumente, die Dubnikovs Rolle bei Datendiebstahlfällen bestätigen, die in 2018. Zur Zeit, er wartet in den Niederlanden auf Auslieferung in die USA.

Dubnikovs Festnahme war nicht unerwartet

Die Anklage wurde vor einiger Zeit Dubnikov vorgelegt – als er in Mexiko Urlaub machte. Es war offensichtlich, dass, wenn er diese Anschuldigungen dort akzeptierte, die Auslieferung würde am nächsten Tag erfolgen: Mexiko kooperiert mit den USA. Strafverfolgung ziemlich eng. Denis entschied sich für ein sogenanntes „Forum-Shopping“ – die Wahl des Ortes, an dem er sich um alle Anklagen kümmern wird. Der Umzug in die Niederlande war ein strategischer Schritt. Abgesehen von der Tatsache, dass die holländischen Strafverfolgungsbehörden die gleiche enge Beziehung zum FBI haben, die Auslieferung kann abgelehnt werden, wenn die Freiheitsstrafe zu lang ist. Und die mögliche Amtszeit für ihn ist lang – UNS. Strafverfolgungsbehörden sagen über 20 Jahre im Gefängnis.

Denis Dubnikov
Denis Dubnikov im Club500 in Moskau

dennoch, dieser Schritt wird das Finale dieser Geschichte nur verzögern. Die Anschuldigungen, die die USA. Behörden erwähnen, wenn sie um die Auslieferung gebeten werden, schlagen keine lange Haftstrafe vor. Daher, Strafverfolgung in den Niederlanden wird wahrscheinlich die Abschiebung von Denis Dubnikov . beantragen. Na sicher, Auslieferung ist nicht gleichbedeutend mit Beantragung 20 Jahre im Gefängnis. Der beauftragte Anwalt Dubnikov ist ein berüchtigter Arcadiy Buch, die bereits an mehreren anderen Gerichtsverfahren wegen Cyberkriminalität und Online-Betrug teilgenommen haben.

Warum arbeiten illegale Geschäftsleute mit EGGCHANGE und Coyote Crypto?

Genau wie Leute, die auf legale Weise Kryptowährungen erhalten, Gauner müssen manchmal in bar gehen. Und während in westlichen Ländern die Leute nur ihre Münzen auf Kryptowährungsplattformen verkauften und das Geld von ihrer Bankkarte abzogen, Betrüger aus Russland stehen vor mehreren Problemen. Zuerst, das Konto auf Krypto-Plattformen ist viel einfacher mit einer Person zu verknüpfen, als die Krypto-Wallet selbst. Ihre Anonymität kann leiden, wenn sie diese Operation „normal“ durchführen. Eine andere Sache, über die man sich Sorgen machen sollte, wurde bereits erwähnt – Steuerbehörden. Nach einer großen Überweisung auf Ihre Karte, Sie werden ihre Agenten vor Ihrer Tür sehen. Und sie werden sich sehr freuen, woher Sie dieses Geld bekommen (oder um ein Bestechungsgeld zu bekommen).

Crypto-to-Fiat-Austauschpunkte sind das beste Mittel gegen Betrüger unter allen, die es derzeit gibt. Sicher, Es gibt viele gesetzestreue Bürger, die Kryptowährungen abbauen, Zum Beispiel, und müssen ihren Gewinn in der Tasche haben. Aber es ist offensichtlich, dass auf dem Land was abgerechnet wird für so viele Ransomware-Angriffe gibt es viele Gauner, die statt ihrer Bitcoins Fiatgeld bekommen wollen.

Über Trojan Mörder

Tragen Sie Trojan Killer-Portable auf Ihrem Memory-Stick. Achten Sie darauf, dass Sie in der Lage sind, Ihr PC keine Cyber-Bedrohungen widerstehen zu helfen, wo immer Sie sind.

überprüfen Sie auch

Angreifer erzwingen normalerweise keine langen Passwörter mit Brut-Force

Angreifer verwenden normalerweise keine langen Passwörter mit Brute-Force

Microsoft’s network of honeypot servers data showed that very few attacks targeted long and complex

Ein weiterer Windows Zero Day ermöglicht Administratorrechte

Ein weiterer Windows Zero Day ermöglicht Administratorrechte

Researcher Abdelhamid Naceri who often reports on Windows bugs this time dropped a working proof-of-concept

Hinterlasse eine Antwort