So löschen Sie Anti-Malware Lab Betrug und Schurken-Anwendung. Removal Guide

andy | Juli 6, 2011

Anti-Malware-Labor Betrug ist der direkte Nachfolger von System Smart Security, PC Security Wächter, Bester Schutz vor Malware und andere Viren aus der gleichen bösartigen Clan. Es ist nur der Name, der geändert wurde, gleichzeitig die innere Welt des Anti-Malware Lab Virus blieb ohne nennenswerte Änderungen. Genau wie seine Vorgänger, Anti-Malware Lab Betrug wurde entwickelt, um den kompromittierten Computer anzugreifen und seine schrecklichen und beängstigend Arbeit nach innen von ihm initiiert.

Anti-Malware Lab

Anti-Malware-Labor

Anti-Malware-Labor, ähnlich wie viele andere Schurken und Scareware-Tools, Es ist bekannt, Computern erheblich Angriff. Übrigens, es wird auf Ihrem PC ohne Ihr Wissen oder Genehmigung. Seine Infiltration erfolgt durch die Arbeit vieler Trojaner, bösartige Codes der Anti-Malware Lab Schurken haben. Es ist eine zwingende Voraussetzung für Sie ist, sehr wachsam mit dem, was von Ihnen besuchten Seiten, welche Links Sie klicken und welche Dinge aus dem Internet wählen Sie zum Hochladen. Noch einmal, sehr vorsichtig sein, um Ihren Computer von Anti-Malware Lab Schurkenstaaten Infiltration zu verhindern. Ohnehin, Wenn Ihr System bereits mit Anti-Malware Lab Rogueware kontaminiert worden, dann sollten Sie sofort verpflichten, alle erforderlichen Maßnahmen, um Anti-Malware Lab Virus von Ihrem Arbeitsplatz löschen.

Sie sollten, zunächst, ignorieren alle Nachrichten, Benachrichtigungen und Warnungen von Anti-Malware Lab Schurken gegeben, denn was es sagt Ihnen,, einschließlich System-Scan-Berichte von ihr vorgestellt, Popups und Anzeigen sind fiktiv und darf nicht ernst genommen werden. Sie sind einfach verwendet, um Sie zum Kauf Anti-Malware Lab Schurkenstaaten erschrecken. Es ist ganz klar, dass Sie sollten sich von dem Kauf Anti-Malware Lab Virus, weil es nicht machen Sie alle erforderlichen Hilfe. Sie werden einfach verlieren Sie Ihr hart verdientes Geld, und das ist es. Oh, ja, wir vergessen zu erwähnen, dass durch den Kauf von Anti-Malware Lab unterstützen Sie die Cyber-Gauner für die Entwicklung weiterer Malware. Schützen Sie Ihren Computer gegen Anti-Malware-Labor und löschen Sie es mit einigen zuverlässigen Anti-Viren-Tool. Alternativ, Sie können loszuwerden Anti-Malware Lab Betrug durch Löschen des Virus-Dateien und Registry-Einträge.

Anti-Malware Lab automatische Entferner:

1. Laden Sie die neueste Version von GridinSoft Trojan Killer zu klären (nicht infiziert) Computer und installieren Sie es.

2. Update der Virendatenbank.
3. Kopieren Sie den gesamten Ordner "GridinSoft Trojan Killer", um Ihre Sprung-Antrieb (Memory-Stick). Normalerweise ist es unter dem folgenden Pfad befindet: (C:Programm FilesGridinSoft Trojan Killer). "C" steht für das System Festplatte Ihres Computers. Der Name der Systemplatte, aber, kann mit einem anderen Buchstaben gekennzeichnet werden.
4. Öffnen Sie Ihre Sprung-Antrieb (Memory-Stick). Suchen Sie den Ordner "GridinSoft Trojan Killer" gibt. Öffnen Sie es , finden Sie die Datei unter dem Namen "trojankiller.exe" und benennt sie in "iexplore.exe".
5. Bewegen Memory Stick auf infizierte PC, open "GridinSoft Trojan Killer"-Ordner und führen Sie iexplore.exe. Fakultativ: Kopieren Sie den Ordner "GridinSoft Trojan Killer" aus dem Sprung-Antrieb zu einem anderen Ordner auf Ihrem PC erstellt und ausgeführt "iexplore.exe".

Anti-Malware Lab manuelle Entfernung Guide:

Anleitung, wie Sie Ihre Internet-Verbindung wieder her:

1. Starten Sie den Internet Explorer und klicken Sie auf das Menü Extras und wählen Sie dann Internet Optionen wie im Bild unten gezeigt:

IE cannot display the web page

IE kann nicht die Web-Seite


2. Wählen Sie die Registerkarte Verbindungen, und jetzt auf die Schaltfläche LAN-Einstellungen klicken Sie wie im Bild unten gezeigt:

3. Unter dem Abschnitt Proxyserver deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Use a proxy server für LAN verwenden" und drücken Sie die OK-Taste, um diesen Bildschirm zu schließen:
LAN Settings

LAN-Einstellungen


Löschen Anti-Malware Lab-Dateien:
%CommonAppData%[zufällig]
%CommonAppData%[zufällig][zufällig].exe
%CommonAppData%[zufällig][zufällig].OOM
%CommonAppData%[zufällig][zufällig].dll
%CommonAppData%[zufällig][zufällig].ocx
%CommonAppData%[zufällig][zufällig]
%AppData% Anti-Malware Lab
%AppData% Anti-Malware Labcookies.sqlite
%AppData% Anti-Malware LabInstructions.ini
Löschen Anti-Malware Lab Registrierungseinträge:
HKCRPersonalSS.DocHostUIHandler
HKCUSoftwareMicrosoftInternet ExplorerDownload "RunInvalidSignatures" = "1"
HKCUSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionInternet Settings "ProxyServer" = "http = 127.0.0.1"
HKCUSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun "Anti-Malware Lab"
HKLMSOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Options "Debugger" = "svchost.exe"

Leave a comment

*